Hinter Loud! verbirgt sich ein stylisches Indoor Techno / Electro Event der 2000er – angefangen hat alles im Jahre 2002 als der damals noch Zivildienstleistende Verantalter Stevie Evers in Bremen dei Anfrage gestellt hatte, im Bremer Pier 2 eine Techno Veranstaltung zu organisieren. Dies schien dem Chef, Heiner Hellmann doch eine Nummer zu groß für den 20-jährigen jungen Mann, um nicht sich ins Unglück zu stürzen, denn schon andere hätten von großen Veranstaltungen geträumt und letztlich ihren Offenbarungseid geleistet.

Aber Evers hat sich von der Idee nicht abbringen lassen, da er auch gerade vom ersten Besuch des Nature One Festivals gekommen war und die beiden Deejays Umek und DJ Rush erlebt hatte. Das hat ihn so in den Bann gezogen, dass nach der sowieso schon guten Veranstaltungsreihe „Leer Pitch Project“ in der Heimatstadt Leer nun eine Schippe obendrauf gesetzt werden sollte mit dem Versuch, das Pier 2 zu einem Mekka der elektronsichen Musik zu machen. Gesagt getan, nach Rücksprache mit der damals noch aktiven Booking Agentur Bikini Bookings, die als Fürsprecher für Evers beim Pier2 nur lobende Worte für den Veranstalter fand und innerhalb des Teams der persönliche Freunde Björn Hornemann alias DJ Leptomorph auch hinter der Sache stand, war das Projekt gestartet.

Und wie, ein regelrechter Hype ist entstanden und die beiden Protagonisten der Technoszene Rush und Umek konnten beide verpflichtet werden und haben dem ganzen Event ihren Stempel aufgedrückt. So ist auch das Busunternehmen „Feierreisen“ nach Angaben des Chefs Ole Hevemeyer aus der Taufe gehoben worden und hat aus dem Stand 5 Reisebusse gefüllt mit partywilligen Menschen aus dem gesamten Norddeutschen Raum zum Pier 2 gefahren, als es dann am 08.11.2002 das erste Mal in Bremen richtig Loud! wurde.

Gedruckt wurde entsprechend des Break Even 1.000 Karten und mal sehen, was an der Abendkasse noch geht…..3h später, Einlassstopp! Knapp 3.000 Besucher haben sich auf den Weg gemacht, um die unfassbare Loud! zum Leben zu erwecken! Es war ein Familienfest und jeder packte mit an. Unter anderem Holger Kampling aus Emden, der mit vollem Einsatz die Deejays betreut und voll hinter dem Projekt stand – einfach so aus Leidenschaft und Idealismus – sein großer Traum, weil er auch ambitionierter DJ ist – einmal auf der Loud! auflegen!

So wurde alljährilich bis zum Jahre 2005 gefeiert und der Techno hat sich verändert…entweder Hardtechno, oder Klick Klack Kompakt Sound, was wenig Lust auf Party machte und Evers dann auch studieren ging.

Es vergingen einige Jahre, aber immer loderte das kleine Licht in den Herzen von Evers und Hornemann, dieses Event noch einmal aufleben zu lassen. Nach über 10 Jahren wird es wieder Zeit für einen ordentlichen Relaunch. Die Planungen gingen voran und auch der alte Star „DJ Rush“ ist immer noch aktiv und war direkt für das Vorhaben bereit mit einzusteigen.

Lange Rede kurzer Sinn – es war ein großartiges Fest! Eine gefüllte Halle hat für ein Familientreffen gesorgt und die Gäste konnten sich über eine massives Soundsystem, imposante Lasershow und Live Visuals freuen, die neben dem Deejay Programm abgespielt wurde. Und das größte war mittlerweile, dass der damalige Helfer Holger Kampling mittlerweile international gefeiert wird mit seinem Projekt AKA AKA und tatsächlich auf der Loud auflegt – 10 Jahre später als Headliner! Mega!

 

Trailer

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage